Page 26 - Vectorworks Stipendium (CH) - Michelle Mosimann
P. 26

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Detail 2 - Fensternische Axonometrie
  Bestehende Verputzstruktur im oberen Bereich wird belassen
> prägen einfache, industrielle Charakteristik des Raumes
Unterer Bereich der bestehenden, verputzten Wand wird ausgespachtelt und neu gestrichen
Ablagefläche für Bücher
Magazin | Stauraum für Buchsalon Holz-Rahmenbau als Unterkonstruktion
Hohlboden ermöglicht Leitungsführung Neuer Bodenaufbau auf bestehende Struktur
                                             Axonometrie Fensternische
Hochschule Luzern – Technik & Architektur | Innenarchitektur | BAA+IA 2020 | Dozentin: Carmen Gasser Derungs | Studentinnen: Sara Vergallo | Michelle Mosimann 25


























































































   24   25   26   27   28